Wohin geht die Reise für den Gemüsebau in der Zukunft? In Tirol wird die Entwicklung und Stärkung des regionalen Gemüsebaus von den Gemüsebauern selbst in die Hand genommen. Ganz zentrale Themen sind die Vermarktungsinnovation und Kooperation, sowohl innerhalb der Branche als auch darüber hinaus.

Am Beginn steht ein Erfahrungsaustausch mit den fünf Gemüsebauern hinter der 5er Gemüsewelt Tirol. Diese nutzen die Gemeinsamkeiten aber allem voran auch die Unterschiede ihrer sehr spezialisierten Betriebe um die Zukunft des ansässigen Gemüsebaus zu entwickeln. Zu sehen gibt es die erste optische Karottensortieranlage, Verarbeitungshallen für Convenience Gemüseprodukte u.v.m.

Die Genossenschaft Bioalpin mit über 600 LandwirtInnen platziert sich sehr stark am Markt. "BIO vom BERG" ist die einzige unabhängige Erzeugermarke Mitteleuropas deren Markenführerschaft nach wie vor in den Händen der Produzenten liegt! Als verlässlicher Kooperationspartner besteht die LEH-Kette M-Preis. Wie kommt es zu dieser Kooperation abseits von der üblichen Marktübermacht? Welche Voraussetzungen braucht es dazu? All das erfahren Sie.

Zudem steht der Besuch von weiteren interessanten Gemüsebaubetrieben der Region auf dem Programm. Lernen Sie innovative Konzepte im Gemüsebau, sowie gemeinschaftlichen Vermarktungs- und Handelsstrukturen als Anstoß für die Diversifizierung der eigenen Vermarktung kennen.

Vorbehaltlich Programmänderung
Preisreduktion für ÖBB Vorteilskunden € 70,00 (bei derzeitigem Richtpreis)

INFORMATION UND ANMELDUNG

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS