Hans Bauer

Besonderheiten

Landwirtschaftlicher Betrieb mit eigenen Wein- und Obstgärten, Gemüseanbau, Schweinezucht und Mast. Letzteres aufgrund der großen Nachfrage mittlerweile mit einem Partnerbetrieb.
Für die Fleischveredlung wurde ein eigener Handwerksbetrieb geschaffen. Der 150 Jahre alte Streckhof wurde renoviert und dient als Abhofverkaufsstelle mit Verkost und Gasträumen.
Erster Betrieb in Österreich, der ausschließlich auf Knochenreifung der Schinken spezialisiert ist und die Herstellung vom Schwein zum Schinken für den Konsumenten nachvollziehbar macht. Die Rotweine werden ausschließlich im Barriques ausgebaut.


Kontakt

Hans Bauer
A-7023 Pöttesldorf
Burgenland
*43 664 5379491
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook
Instagram

Direktvermarktung; Speck

Hans Bauer beim Procsuitto schneiden © Hans Bauer

Weingarten - Weinlese © Hans Bauer

Prosciutto Reife © Hans Bauer

Prosciutto und Wein © Hans Bauer

Prosciuttoverkostung © Hans Bauer


Betriebsspiegel

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 2
Hauptbetriebszweig: Veredelung von Schweinefleisch/Prosciutto Erzeugung
Tierbestand: 100 Schweine - Züchtung einer eigenen Schweinerasse "Heidewuggerl" aus Schwäbisch Hall Mutterschwein
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Fleischermeister
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 1993 im Nebenerwerb, 2013 Vollerwerb
Bewirtschaftungsform: Konventionell
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): eigene Maschinen

Zuletzt geändert am


Forstwirtschaft

Waldwirtschaftsplan

Nein

Geländebeschaffenheit: Auswahl


Mein Weg

Besonderheiten

Landwirtschaftlicher Betrieb mit eigenen Wein- und Obstgärten, Gemüseanbau, Schweinezucht und Mast. Letzteres aufgrund der großen Nachfrage mittlerweile mit einem Partnerbetrieb.
Für die Fleischveredlung wurde ein eigener Handwerksbetrieb geschaffen. Der 150 Jahre alte Streckhof wurde renoviert und dient als Abhofverkaufsstelle mit Verkost und Gasträumen.
Erster Betrieb in Österreich, der ausschließlich auf Knochenreifung der Schinken spezialisiert ist und die Herstellung vom Schwein zum Schinken für den Konsumenten nachvollziehbar macht. Die Rotweine werden ausschließlich im Barriques ausgebaut.

Veränderungsgrund

Konzentration auf die Erzeugung von Qualitätsprodukten.

Idee und Angebot

Züchtung einer eigenen Schweinerasse "Heidewuggerl" aus Schwäbisch Hall Mutterschweinen und Duroc Ebern
* Wollschweine aus dem Seewinkel werden von einem Partnerbetrieb zugekauft
* Freilaufhaltung
* Getreidemast mit Gerste und Erbsen ohne Zusatzstoffen
* Mastdauer 9 - 12 Monate
* Errichtung einer Prosciuttoproduktion und Weinkeller, der architektonisch in einen 150 Jahre alten Streckhof behutsam integriert wurde
* Herstellung von tiefgründigen, großen burgenländischen Rotweinen, die ausschließlich im Barrique ausgebaut werden
* Schaffung einer Dachmarke, unter der alle Produkte vertrieben werden
* Führungen und Betriebsbesichtigungen
* Verkostungen der hauseigenen Produkte in einer dafür neu geschaffenen Eventlocation im Streckhof
* Ab-Hof-Verkauf

Herausforderungen

Die Herausforderung, bei uns im Burgenland Prosciutto aus den "Heidewuggerln" nach Parma-Art und aus den Wollschweinen nach Pata Negra-Art herzustellen, ist sowohl kulinarisch als auch technologisch groß. Dieser Herausforderung stelle ich mich jeden Tag aufs neue mit Herzblut und ich bin noch lange nicht zufrieden.

Arbeitsorganisation

Die Arbeitsaufteilungen sind klar geregelt.

Auszeichnungen

Genuss Guide Burgenland - Auszeichnung als bester Betrieb

Zukunftspläne

Augenmerk auf Qualität, kein wachsen auf muss!

Interessante Links


Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS