Fischzucht Marzi

Besonderheiten

Die Fischzucht Marzi erzeugt vom Bachsaibling bis zur eigens patentierten Kaiserforelle Fische in einer nahezu naturbelassenen Umgebung. Die Teichanlagen werden vom Reisberger Bach und aus hauseigenen Quellen gespeist, sodass das Wasser in den Teichen allerbeste Qualität aufweist.

Der Familienbetrieb Marzi ist ein Vollerwerbsbetrieb, betreibt seit nunmehr 30 Jahren den Betriebszweig Fischzucht. Die Produktpalette wurde im Laufe der Zeit kontinuierlich ausgebaut. Der Betrieb beschäftigt sich mit der Aufzucht von Regenbogenforellen, Lachsforellen, Saiblingen, Seeforellen und der patentrechtlich geschützten Kaiserforelle. Die Forellen werden im eigenen Hofladen verkauft.


Kontakt

Fischzucht Marzi
A-9431 Sankt Marein
Kärnten
email
Homepage


Weiterempfehlen

Forellenfilet; Sankt Marein

Höchste Qualität sichert den Erfolg. © Marzi

Fischzucht St. Marein; Frischfisch

Heimische Fische als Nischenerzeugung sichern den Vollerwerb. © Marzi

Genussregion; Fisch; St. Marein; Marzi

Ausgezeichnet – von vielen Institutionen! © Marzi

St. Marein; Fischzucht Marzi; Forelle

Jungfischzüchter mit Zukunftsperspektive. © Marzi


Betriebsspiegel

Hauptbetriebszweig: Fischzucht und Speisefischerzeugung
Erwerbsform: Vollerwerb
Bewirtschaftungsform: Konventionell

Zuletzt geändert am


Forstwirtschaft

Waldwirtschaftsplan

Nein

Geländebeschaffenheit: Auswahl


Mein Weg

Besonderheiten

Die Fischzucht Marzi erzeugt vom Bachsaibling bis zur eigens patentierten Kaiserforelle Fische in einer nahezu naturbelassenen Umgebung. Die Teichanlagen werden vom Reisberger Bach und aus hauseigenen Quellen gespeist, sodass das Wasser in den Teichen allerbeste Qualität aufweist.

Der Familienbetrieb Marzi ist ein Vollerwerbsbetrieb, betreibt seit nunmehr 30 Jahren den Betriebszweig Fischzucht. Die Produktpalette wurde im Laufe der Zeit kontinuierlich ausgebaut. Der Betrieb beschäftigt sich mit der Aufzucht von Regenbogenforellen, Lachsforellen, Saiblingen, Seeforellen und der patentrechtlich geschützten Kaiserforelle. Die Forellen werden im eigenen Hofladen verkauft.

Veränderungsgrund

Durch den Bau der Autobahn kam es zum Verlust landwirtschaftlicher Flächen, sodass zum Verbleib in der Landwirtschaft ein zweites Standbein gesucht wurde. Der neue Betriebszweig versprach sogar die Hoffnung, im Vollerwerb bleiben zu können.

Umsetzung

Nach intensiver Einarbeitung in die Voraussetzungen für die Fischzucht wurden die Teichanlagen errichtet. Nach der ersten erfolgreichen Fischproduktion begann der Marktaufbau, der Jahre dauerte. Mit gezielten Produktverkostungen wurden die Wünsche der Abnehmer ausgelotet, das führte zu zahlreichen Innovationen im Angebot, trotzdem blieb die Auswahl der Fischsorten gleich und man konzentriert sich auf 15-20 Produkte, die der Markt nachfragt.

Idee und Angebot

Das Angebot umfasst:

Fangfrische Produkte, küchenfertig oder filetiert: Kaiserforelle (patentrechtlich geschützt November bis Mai), Lachsforelle, Regenbogenforelle, Saibling, Seeforelle

Geräucherte Produkte: Regenbogenforellenfilets, Lachsforellenfilets, Forellenaufstrich, Forellenmosaik, Kräuterforelle, Pfefferforelle

Schmankerln: Kaiserforelle kalt geräuchert (von November bis Mai erhältlich), Kaviar, Wellnessfilets (mariniert, in Weißweinessig und Zwiebel), marinierte Kaiserforelle, Nudeln gefüllt mit einer herrlichen Fischvariation, BIO-Karpfen (zur Weihnachtszeit)

Die Vermarktung erfolgt überwiegend direkt ab Hof, der Kunde kommt auf den Betrieb zum Einkaufen, der Rest wird über "Genusstheken" in der Region abgesetzt.

Herausforderungen

Die Erzeugung ist von der Natur abhängig, wobei immer wieder Hochwasser und Trockenheit die Fischzucht beeinträchtigen können, auch Prädatoren, also Fischotter und Reihervögel, müssen abgehalten werden.

Unterstützung durch LK/LFI

Unterstützung über die Förderung ist wichtig gewesen, um mit einem neuen Betriebszweig starten zu können. Aber auch die Marketingaktivitäten, wie die Teilnahme bei der Genußkrone und Alpen-Adria-Fischverkostung, die von der Kammer durchgeführt werden, sind wichtige Impulsgeber für neue Kundenkontakte.

Auszeichnungen

5 Genusskronen, 50 goldene Medaillen bei der Alpe-Adria-Fischverkostung

Zukunftspläne

Extensivere Haltung, um die Qualität noch weiter zu verbessern, den Lebensraum für die Fische so angenehm wie möglich machen, dabei neue wissenschaftliche Erkenntnisse nutzen und da sich die Kundenwünsche verändern, neue Produkte entwickeln.

Interessante Links


Share Tweet Mail Whatsapp Xing LinkedIn

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS