Zacherlgut

Besonderheiten

Der Begegnungshof soll ein Ort der Begegnung für alle Menschen sein. Egal welchen Alters, unabhängig der Herkunft, Kultur oder religiösen Gesinnung. ER herrscht Offenheit für Kinder- und Jugendliche bzw. Familien, ältere Menschen, ebenso wie für Menschen mit seelischen, geistigen oder körperlichen Handicaps. Als Basis des Miteinanders mit Menschen sieht die Familie Schroffner den wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander.


Kontakt

Zacherlgut
A-5303 Thalgau
Salzburg
+43676 45 85 049
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook

Familie Schroffner © Schroffner

Reitplatz ©

Menschen begegnen Tieren ©

Die Schafe vom Zacherlgut ©

©


Betriebsspiegel

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 6,3
Hauptbetriebszweig: Tiergestützte Intervention
Tierbestand: Pferde, Schafe, Hühner, Hasen Meerschweine
Erwerbsform: Nebenerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Land- und Pferdewirtin und Reitpädagogin
Zuständigkeiten der Arbeitskräfte: Sandra Schroffner: Tiergestütze Intervention

Theresia Schroffner: Psychotherapeutin, BASKET Therapeutin

Sabine Bachmaier: Pysiotherapeutin
Bewirtschaftungsform: Biobetrieb

Zuletzt geändert am


Forstwirtschaft

Waldwirtschaftsplan

Nein

Geländebeschaffenheit: Auswahl


Mein Weg

Besonderheiten

Der Begegnungshof soll ein Ort der Begegnung für alle Menschen sein. Egal welchen Alters, unabhängig der Herkunft, Kultur oder religiösen Gesinnung. ER herrscht Offenheit für Kinder- und Jugendliche bzw. Familien, ältere Menschen, ebenso wie für Menschen mit seelischen, geistigen oder körperlichen Handicaps. Als Basis des Miteinanders mit Menschen sieht die Familie Schroffner den wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander.

Veränderungsgrund

Der Wunsch, mit Kindern und Tieren zu arbeiten, sitzt in meinem Hinterstübchen seit ich

denken kann. Mal hat er stärker angeklopft, mal leiser, aber er war immer da. Dass dieser

Wunsch nun in Erfüllung geht, macht mich unsagbar glücklich – dass er auch bedeutet,

täglich scheibtruhenweise Pferdeäpfel auf den Misthaufen zu chauffieren, niemals wirklich

ausschlafen zu können und auch Sonntags nicht frei zu haben, nehme ich dafür glatt in Kauf!

Wo ein Wille (und der richtige Lebensgefährte), da ein Weg: Mein Partner John lebte damals

auf einem Hof, der im Dornröschenschlaf vor sich hinschlummerte. Die Landwirtschaft mit

Kühen hatte er stillgelegt, der Stall war noch genau so, wie ihn die Kühe verlassen hatten:

Anbindehaltung, Milchkammer, alles, was so dazugehört. Besonders für die Altbauern war

es wohl nicht leicht, frischen Wind in das alte Stallgebäude zu lassen – aber schließlich

akzeptierten sie, dass dieser frische Wind wieder Leben und neue Vierbeiner ins Haus

bringen würde. Auch wenn dann anstatt der Kühe plötzlich Pferde und Schafe ein- und

ausmarschierten. Unser Hof ist im ständigen Wachsen. Und meine menschlichen und

tierischen Mitarbeiter hätte ich mir nicht besser aussuchen können.

Nun sitzt mein Traum nicht mehr im Hinterstübchen. Er lässt sich angreifen, ist fellweich,

duftet nach Schafwolle – und manchmal nach Pferdeäpfeln. Und ich freu mich unendlich,

dass er wahr geworden ist.

Idee und Angebot

Angebote die derzeit am Hof angeboten werden:

· Tiergestützte Psychotherapie

· Tiergestützte Interventionen

· Pferdegestütztes Coaching

· Therapeutisches Reiten HIPS

· Reitpädagogische Betreuung

· Ganzheitliche Reitpädagogik

· Voltigieren

· Erlebnistage am Bauernhof

· Schulbesuche am Bauernhof

· Ausbildungsstätte für div. Ausbildungen und Seminare

· Oder einfach nur Zeit bei uns verbringen



Angebote zusätzlich am Hof in eigener Praxis:

· Psychotherapie Integrative Gestalttherapie

· Lebens und Sozialberatung

· Physiotherapie

· Bobath Therapie

· Rota Therapie

· Cranio Sacral Therapie

· Heilmassagen

Herausforderungen

Die größte Herausforderung bestand darin, einen stillgelegten Betrieb wieder zum Leben zu erwecken.

Unterstützung durch LK/LFI

LFi - Kurse

ÖKL

SVB

Auszeichnungen

Zertifizierter Green-Care Betrieb

SVB: Der sichere Bauernhof - Plakete

ÖKL Tiergestützte Intervention am Bauernhof

Demeter Betrieb

Dell'mour

FEBS– Reitkindergarten

GRIPS– Reitunterricht,

Zukunftspläne

Geplant sind eine Therapiehalle im Heuboden um auch bei Schlechtwetter die Therapien durchzuführen und eine Übernachtungsmöglichkeit am Hof.

Interessante Links

Green Care

Share Tweet Mail Whatsapp Xing LinkedIn

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS