Ludwig Birschitzky

Bio | Ackerbau | Exkursionsbetrieb | Direktvermarktung | Überbetriebliche Zusammenarbeit

Besonderheiten

Sojabohnen aus eigenem Bio-Anbau wird zu handgemachtem Tofu und weiteren Bio-Soja-Spezialitäten verarbeitet. Die Vermarktung erfolgt Ab Hof, über verschiedene Märkte, Bioläden und an Gastronomiebetriebe, hauptsächlich in der Region Neusiedler See.


Kontakt

Ludwig Birschitzky
Ulla Wittmann
Ludwig Birschitzky
Franziskanerstraße 33
A-7132 Frauenkirchen
Burgenland
+43 660 6780383
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook

Frauenkirchen; Bio Soja; Bio Tofu

Sojaernte bei Bio-Power und Tofu-Powerin © Manufaba

Von der Sojabohne zum Geschmackserlebnis – Alles aus einer Hand © Manufaba

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 105 ha
Hauptbetriebszweig: Bio Ackerbaubetrieb: Bio-Saatgut-Vermehrungen in Getreide und Soja
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Landwirtschaftlicher Meister
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 1993
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): 2
Zuständigkeiten der Arbeitskräfte: Landwirtschaftliche Tätigkeit wird vom Betriebsführer ausgeführt; Tofu-Erzeugung und Vermarktung durch Mitarbeiterin
Lage der Flächen (arrondiert): Streulage
Bewirtschaftungsform: Biobetrieb
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): 70 % Eigenleistung, 30 % Lohnarbeit

Zuletzt geändert am 12. 10. 2021

Besonderheiten

Sojabohnen aus eigenem Bio-Anbau wird zu handgemachtem Tofu und weiteren Bio-Soja-Spezialitäten verarbeitet. Die Vermarktung erfolgt Ab Hof, über verschiedene Märkte, Bioläden und an Gastronomiebetriebe, hauptsächlich in der Region Neusiedler See.

Veränderungsgrund

Erhöhung der lokalen Wertschöpfung, Schaffung eines Arbeitsplatzes, Herstellung eines gesunden, hochwertigen Spezialproduktes – Einzigartigkeit in der Region

Umsetzung

Die Idee zur Tofu-Erzeugung stammt von Ludwigs Bruder Johann, Ulla war zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und begann vor zwei Jahren mit den Recherchen und ersten Sojabohnen-Koch-Experimenten. Im Herbst 2015 fand der erste Tofu-Verkauf am Bauernmarkt Neusiedl statt.

Idee und Angebot

Seit 2015 wurde die Produktvielfalt laufend erweitert, es gibt nun 8 Tofu-Geschmacksrichtungen, Sojamilch, geröstete Knusperbohnen, Seidentofu-Schokopralinen und 2 Tofu-Fertiggerichte im Glas. Auch Workshops werden mittlerweile angeboten. Zusammenarbeit mit anderen DirektvermarkterInnen und Aufbau gemeinsamer Vermarktungswege.

Herausforderungen

Nach einigen missglückten Versuchen ist der Herstellungsprozess mittlerweile Routine geworden. Bisher findet die gesamte Verarbeitung in der häuslichen Küche statt. Das ist aufgrund der steigenden Nachfrage keine Dauerlösung, daher ist die Errichtung einer kleinen Produktionsstätte geplant.

Unterstützung durch LK/LFI

- Beratungsangebot der LK (EEB)

- Hygiene- und Allergenschulung

Arbeitsorganisation

- Landwirtschaftliche Tätigkeit wird vom Betriebsführer ausgeführt

- Tofu-Erzeugung und Vermarktung von Mitarbeiterin

- Marktfahrten werden manchmal gemeinsam unternommen, wie auch bei einzelnen Produktionsschritten zusammengearbeitet wird

Zukunftspläne

Beginn der Errichtung einer kleinen Produktionsstätte mit angeschlossenem Hofladen

Pressebericht
Pressebericht

Vielfältiges Bildungs- und Beratungsangebot

Die Landwirtschaftskammern und die Ländlichen Fortbildungsinstitute bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an.
Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.
Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Die Bildungs- und Beratungsangebote umfassen folgende Themengebiete:

  • Beruf & Ausbildung
  • Betrieb & Unternehmen
  • EDV & Informationstechnologie
  • Einkommenskombination & Direktvermarktung
  • Bauen, Energie & Technik
  • Forst- & Holzwirtschaft
  • Gesundheit & Ernährung
  • Persönlichkeit & Kreativität
  • Pflanzenbau
  • Recht, Steuer & Soziales
  • Tierhaltung
  • Biologische Wirtschaftsweise
  • Ausgleichszahlungen & Förderungen
  • Almwirtschaft
  • Umwelt & Naturschutz
  • Natur & Garten
  • Kultur & Brauchtum
  • Regionalentwicklung
Wählen Sie in der Suche ein Bundesland und das gewünschtes Themengebiet aus. Sie erhalten alle Bildungs- und Beratungsangebote Ihres Bundeslandes im Überblick dargestellt.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:
  • *Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  • ".."Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  • oderSuche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Rind oder Kalb
  • +Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB:+Rind +Kalb
  • -Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Rind -Kalb
oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten. 

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Von der Sojabohne zum Geschmackserlebnis – Alles aus einer Hand © Manufaba

Beschreibung des Programms

Während des 3-stündigen Workshops kann der Besucher dem Biobauern über die Schulter schauen, erhält Informationen zum Sojaanbau und besichtigt – vorausgesetzt die Jahreszeit passt – eines der Bio-Sojafelder.

Anschließend wird in der Tofuküche eine Schürze umgebunden und dann selbst Hand angelegt, wenn aus Sojabohnen zunächst Milch und daraus wiederum Tofu hergestellt wird. Das geht so: Sojamilch wird temperiert und zum Gerinnen gebracht. Danach wird der sogenannte 'Bruch' in einen Presskasten geschöpft. Nach einer kurzen Wartezeit, die mit Zubereitungs-Tipps und einem Glas Biowein zugebracht wird, kann man schon den noch lauwarmen, frischen Tofu genießen.

Eine abschließende Verkostung der verschiedenen Tofu-Gerichte soll von der Vielfältigkeit und Köstlichkeit dieses wertvollen Lebensmittels überzeugen. Bitte eine Kühlbox mitnehmen, damit der selbstgemachte Tofu unbeschadet nach Hause gebracht werden kann.

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?

Lage und Anreise

Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Wenige Gehminuten vom Bahnhof Frauenkirchen entfernt
Parkmöglichkeiten:Kostenlose Parkmöglichkeit für bis zu 4 PKW
Betriebe in der Umgebung: 5 Treffer

Berger Dominik

Ackerbau | Bio | Direktvermarktung | Spezialkulturen

mehr


Steppenduft

Direktvermarktung | Exkursionsbetrieb | Spezialkulturen

mehr


Kern Claudia und Gerald

Ackerbau | Bodenschutz Wasserschutz und Düngung | Gemüsebau | Sonstige Erwerbskombination | Spezialkulturen

mehr


Bio Pusztahof Michlits

Ackerbau | Alternative Vermarktungsformen | Bio | Gemüsebau | Spezialkulturen

mehr


Josef und Erich Etl

Weinbau

mehr


Share Tweet Mail Whatsapp Xing LinkedIn

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS