Bio- und Reiterhof Laussabauer

Umwelt und Energie | Bio | Schweine | Schafe und Ziegen | Geflügel | Pferde | Exkursionsbetrieb | Direktvermarktung | Mutterkühe | Sonstige Tiere | Buschenschank

Besonderheiten

Biobetrieb in der Mutterkuhhaltung mit hofeigener Schlachtung.
Erzeugung von Styria Beef, Vermarktung ab Hof und auf einer Onlineplattform.
Die Produktpalette erstreckt sich von Würsten, Styria Beef Koch-und Rohschinken oder Kartoffelleberstreichwurst bis hin zu küchenfertigem Gulasch.

Seit 2004 Urlaub am Biobauernhof in Appartements, seit 2008 Urlaub in biologisch erbauten Blockhäuschen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf das Tierwohl gelegt: Einstellpferde und Privatpferde werden im Boxenstall, eigene Haflinger Schulpferde im Paddock-Stall mit offener Stallbauweise gehalten.
Angebot von Schulstunden im Viereck und Wanderritte auf hofeigenen Forstwegen.
2013 Umbau eines alten Gewölbekuhstalls in ein Hof-Cafe, mit zusätzlichem Angebot für Seminare und Feierlichkeiten aller Art.


Kontakt

Bio- und Reiterhof Laussabauer
Renate Baumann-Moser
Herbert Baumann
Bichl 7
A-8932 St. Gallen
Steiermark
0664/1169830
03632/603
email
Homepage


Weiterempfehlen

Biologisch gebaute Blockhäuschen für die Urlauber © Baumann Fritz

Einladendes Hofcafe, auch gut für Exkursionen und Seminare geeignet © Fürnholzer Christian

Hofeigene Kulinarik am Biohof Laussabauer © Fürnholzer Christian

Renate Baumann-Moser betreut ihrer "Basis", die Mutterkuhherde © Leitner Stefan

Bio- und Reiterhof Laussabauer © Baumann Fritz

Hauptbetriebszweig: Mutterkuhhaltung
Tierbestand: 60 Rinder
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Handelsschule, Selbständig
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 1.1.2015
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): LW: 1 Stammsaisonarbeiter, Reitlehrerin 20 Std, Raumpflegerinnen in Hauptsaison
Zuständigkeiten der Arbeitskräfte: Vermietung: Fr. Baumann-Moser
Lage der Flächen (arrondiert): Eigenflächen arrondiert, Pachtflächen nicht
Bewirtschaftungsform: Biobetrieb
Gewerbebetrieb
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): 2/3 Überbetrieblich, 1/3 eigener Maschineneinsatz

Zuletzt geändert am 16. 5. 2018

Besonderheiten

Biobetrieb in der Mutterkuhhaltung mit hofeigener Schlachtung.
Erzeugung von Styria Beef, Vermarktung ab Hof und auf einer Onlineplattform.
Die Produktpalette erstreckt sich von Würsten, Styria Beef Koch-und Rohschinken oder Kartoffelleberstreichwurst bis hin zu küchenfertigem Gulasch.

Seit 2004 Urlaub am Biobauernhof in Appartements, seit 2008 Urlaub in biologisch erbauten Blockhäuschen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf das Tierwohl gelegt: Einstellpferde und Privatpferde werden im Boxenstall, eigene Haflinger Schulpferde im Paddock-Stall mit offener Stallbauweise gehalten.
Angebot von Schulstunden im Viereck und Wanderritte auf hofeigenen Forstwegen.
2013 Umbau eines alten Gewölbekuhstalls in ein Hof-Cafe, mit zusätzlichem Angebot für Seminare und Feierlichkeiten aller Art.

Veränderungsgrund

Um den sicheren Fortbestand des Laussabauernhofes zu garantieren,
mussten wir mehrere Standbeine aufbauen. So entstand die Idee unseren wunderschönen Hof für Gäste zu öffnen:
-Appartements im Bauernhaus und die Blockhäuschen sowie das Hof Cafe.
-Die Kombination aus Reiten und Wandern im Gesäuse ist eine optimale Ergänzung

Umsetzung

2003 Beginn Umbau 1. Stock im Bauernhaus - 2 Appartements
2004 - 2008 Appartements im Haus, Straße wurde verlegt, führte vorher durch den Hof, Außenfassade vom Haus, Boxenstall,
2009 – Paddock Stall, neuer Reitplatz, 4 Blockhäuschen
2013 – Hofcafe
2015 – neue Hackschnitzelheizung, die das gesamte Areal mit ökologischer Wärme versorgt
2017 – Der Innenhof wurde zur Oase der Ruhe umgestaltet

Idee und Angebot

Biobetrieb in der Mutterkuhhaltung mit hofeigener Schlachtung.
Erzeugung von Styria Beef, Vermarktung ab Hof und auf einer Onlineplattform.
Die Produktpalette erstreckt sich von Würsten, Styria Beef Koch-und Rohschinken oder Kartoffelleberstreichwurst bis hin zu küchenfertigem Gulasch.

Seit 2004 Urlaub am Biobauernhof in Appartements, seit 2008 Urlaub in biologisch erbauten Blockhäuschen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf das Tierwohl gelegt: Einstellpferde und Privatpferde werden im Boxenstall, eigene Haflinger Schulpferde im Paddock-Stall mit offener Stallbauweise gehalten.
Angebot von Schulstunden im Viereck und Wanderritte auf hofeigenen Forstwegen.
2013 Umbau eines alten Gewölbekuhstalls in ein Hof-Cafe mit hauseigenen Mehlspeisen, und zusätzlichem Angebot für Seminare und Feierlichkeiten aller Art.

Herausforderungen

Überraschend war der großer Anklang des touristischen Angebotes und die immer steigende Anfrage nach den selbsterzeugten Produkten.


Arbeitsorganisation

Tägliche Absprachen beim gemeinsamen Frühstück

Auszeichnungen

• Prädikat Naturparkbetrieb 2015
• Nominierung Bio Award 2016

Zukunftspläne

Weiterführen wie bisher – Hofübergabe gut vorbereiten
Projekte mit Jugendlichen und Kindern im Verein „Pferdeglück“

Interessante Links

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Einladendes Hofcafe, auch gut für Exkursionen und Seminare geeignet © Fürnholzer Christian

Hofeigene Kulinarik am Biohof Laussabauer © Fürnholzer Christian

Renate Baumann-Moser betreut ihrer "Basis", die Mutterkuhherde © Leitner Stefan

Bio- und Reiterhof Laussabauer © Baumann Fritz

Beschreibung des Programms

Betriebsführung und Beschreibung der Vielfalt des Betriebes,
Verkostung
Pony und Haflingerreiten bei Kindern

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?

Lage und Anreise

Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Bahnhof Weißenbach
Linienbus
Anfahrtsmöglichkeiten mit PKW oder privatem Bus:PKW und Bus möglich

Parkmöglichkeiten:gratis

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren