Fam. Köck vlg. Tonibauer

Sonstige Erwerbskombination | Umwelt und Energie | Bio | Grünland und Futterbau | Gartenbau | Milchkühe | Schweine | Geflügel | Fische | Bodenschutz Wasserschutz und Düngung | Urlaub am Bauernhof | Marketing | Baulösungen

Besonderheiten

Bio-Heumilchproduktion und Urlaub am Bauernhof sind die beiden Standbeine der Familie Köck in Zeutschach bei Neumarkt in der Steiermark. Unter dem Projekt „Zurück zum Ursprung“ wird Heumilch mit besonderem Augenmerk auf die Grundfutterqualität produziert.


Kontakt

Fam. Köck vlg. Tonibauer
Josef Köck
Sabine Köck
Zeutschach 37
A-8820 Neumarkt
Steiermark
+43 3584 2332
email
Homepage


Weiterempfehlen

Urlaub am Bauernhof; Neumarkt; Steiermark

Zurück zum Ursprung: Urlaub beim Tonibauer in Zeutschach © Fam. Köck

Sabine und Josef Köck mit ihren drei Kindern © Fam. Köck

Darf beim Tonibauer einfach Kuh sein! © Fam. Köck

Josef Köck im Melkstand © Fam. Köck

Heuernte: Betrieb wurde 2012 im Rahmen der Heugala zum "Heu-König" gekürt © Fam. Köck

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 37 ha
Forstwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 44 ha
Hauptbetriebszweig: 25 Milchkühe, 30 weibliche Aufzucht
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Landwirtschaftlicher und forstwirtschaftlicher Meister
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 2003
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): Betriebsleiter, Gattin, Altbauer
Lage der Flächen (arrondiert): nein
Bewirtschaftungsform: Biobetrieb
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): Alles eigene Mechanisierung

Zuletzt geändert am 22. 6. 2017

Besonderheiten

Bio-Heumilchproduktion und Urlaub am Bauernhof sind die beiden Standbeine der Familie Köck in Zeutschach bei Neumarkt in der Steiermark. Unter dem Projekt „Zurück zum Ursprung“ wird Heumilch mit besonderem Augenmerk auf die Grundfutterqualität produziert.

Veränderungsgrund

Biologische Wirtschaftsweise durch das Projekt „Zurück zum Ursprung“. Verbesserung der Grundfutterqualität durch Heubelüftung, Entfeuchter und ein optimaler Schnittzeitpunkt. Die Kombination mit Urlaub am Bauernhof ist ideal für unseren Betrieb um unseren Gästen die Bedeutung der Landwirtschaft wieder etwas näher zu bringen.

Umsetzung

Stallumbau wurde umgesetzt im bestehenden Stallgebäude. Zusätzlich wurde kostengünstig eine Erweiterung vorgenommen. Die Planung und Umsetzung wurde selbst durchgeführt. Derzeit ist ein Tandem Melkstand mit drei Ständen eingebaut und ein Laufstall mit Liegeboxen sowie einer Abkalbebox und ein Stall für Trockensteher sowie für die Aufzucht.
Eine Heu-Belüftung mit Dachabsaugung und Entfeuchter erleichtern und verbessern die Erntearbeit. Anschaffung eines Heukranes zur leichteren Handhabung des Grundfutters.
Früher wurden die Räumlichkeiten für Ferienlager für Kinder genutzt. Hauptsächlich für Kinder aus den Städten zur Vermittlung der Landwirtschaft.
Die Räume wurden renoviert und ausgebaut.
Werbung und Vermarktung erfolgt durch die eigene Website, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen und sonstige Plattformen.

Idee und Angebot

Biologische Bewirtschaftung unseres Betriebes in Zeutschach Gemeinde Neumarkt. Es wird Heumilch unter dem Projekt „Zurück zum Ursprung“ produziert mit besonderem Augenmerk auf die Grundfutterqualität. Eine Heu-Belüftung mit Dachabsaugung und Entfeuchter erleichtern und verbessern die Erntearbeit.
Erwerbskombination mit Bio-Heumilchproduktion und Urlaub am Bauernhof. Gäste sind vor allem sehr viele Familien mit Kindern und Stammgäste (bis zu 40 Jahre schon als Gäste). Die ruhige Lage, die Nähe zum Badesee, das Preis-Leistungsverhältnis sind nur einige Punkte die die Gäste sehr zu schätzen wissen. Die Gäste wohnen im gemeinsamen Bauernhaus in zwei Wohnungen mit insgesamt zehn Betten.
Vermittlung der Tätigkeiten am Betrieb und im Haushalt durch gemeinsames Brot-backen und Verarbeitung verschiedener Produkte.

Herausforderungen

Wetter bei der Grundfutterernte, Qualität hängt stark davon ab.
Ansprüche von Gästen werden höher.
Marktlage der Milch, Weltmilchpreis-Abhängigkeit.
Im Forstbereich ist mit Witterungsextremen zu kämpfen, nur Eigenleistung ist wirtschaftlich.

Unterstützung durch LK/LFI

Urlaub am Bauernhof Organisation sehr gut
Bezirkskammer Informationen vor Ort
Arbeitskreis Milchproduktion, Bildungsangebot und Auswertungen


Arbeitsorganisation

Sabine: Urlaub am Bauernhof und 30 % in der Landwirtschaft
Josef: Hauptsächlich Landwirtschaft
Altbauer: Mithilfe bei den täglich Arbeiten

Auszeichnungen

Heu König im Rahmen der Heugala 2012
Drei Blumen für Urlaub am Bauernhof
Teilnahme am Grünen Bericht

Zukunftspläne

Die bestehenden Betriebszweige halten und teilweise verbessern sowie die Lebensqualität für die Familie nicht vernachlässigen.
Möglichkeit für eine Erweiterung des Melkstandes.

Interessante Links

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

Urlaub am Bauernhof Organisation sehr gut
Bezirkskammer Informationen vor Ort
Arbeitskreis Milchproduktion, Bildungsangebot und Auswertungen


Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Sabine und Josef Köck mit ihren drei Kindern © Fam. Köck

Darf beim Tonibauer einfach Kuh sein! © Fam. Köck

Josef Köck im Melkstand © Fam. Köck

Heuernte: Betrieb wurde 2012 im Rahmen der Heugala zum "Heu-König" gekürt © Fam. Köck

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren