Gidiá Genusswerkstatt

Sonstige Erwerbskombination | Obstbau | Bienen | Direktvermarktung

Besonderheiten

Betriebsführer Gidi: Produktion von Edelbränden und Fruchtlikören, Kleinverschlussbrennerei, Streuobstwiese, Angebot von Füshrungen und Verkostungen; Teil der Tiroler Schnapsroute; Ausbildung zum Edelbrand-Sommelier; Tochter Melanie ist derzeit jüngste staatlich geprüfte Brennerin Österreichs; Christl: Kräuterexpertin, Schau-Kräuter-Garten mit Führungen; Produktion von selbstgemachten Räucherprodukten; 10 Bienenstöcke mit Direktvermarktung von Honig und Propolis, Marmeladen und Säfte aus eigener ProduktioN Selbstgemachte Handarbeiten, wie Kirschkernkissen und Filzhüte


Kontakt

Gidiá Genusswerkstatt
Christl Treffer
Gidi Treffer, Melanie Treffer
Enterpfarr 16
A-6391 Fieberbrunn
Tirol
+43 664 73597074
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook
Sonstige

Die Gidis ©

Kräuterschulung mit Christl Treffer ©

Gruppe Interessierter bei einer Führung in der Schnapsbrennerei ©

Sortiment der Familie Treffer ©

Die Hofstelle "Gassoid" der Familie Treffer ©

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: Von den 5,6 Gesamtfläche ha sind 4 ha LN verpachtet.
Hauptbetriebszweig: Schnapsbrennerei
Erwerbsform: Nebenerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): FNL-Kräuter Expertin, Schnaps-Sommelier
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): 3 Personen á 0,3 bAK = 0,9 bAK
Bewirtschaftungsform: Konventionell
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): Kleinverschlussbrennerei

Zuletzt geändert am 5. 2. 2019

Besonderheiten

Betriebsführer Gidi: Produktion von Edelbränden und Fruchtlikören, Kleinverschlussbrennerei, Streuobstwiese, Angebot von Füshrungen und Verkostungen; Teil der Tiroler Schnapsroute; Ausbildung zum Edelbrand-Sommelier; Tochter Melanie ist derzeit jüngste staatlich geprüfte Brennerin Österreichs; Christl: Kräuterexpertin, Schau-Kräuter-Garten mit Führungen; Produktion von selbstgemachten Räucherprodukten; 10 Bienenstöcke mit Direktvermarktung von Honig und Propolis, Marmeladen und Säfte aus eigener ProduktioN Selbstgemachte Handarbeiten, wie Kirschkernkissen und Filzhüte

Veränderungsgrund

Vor 10 Jahren war ein enorm ertragsreiches Obstjahr. Die Verwertung unserer regionalen Birnen und Äpfeln durch eigene Veredelung war der richtige Weg.

Umsetzung

Vor 10 Jahren begann der Weg mit der Ausbildung zum Schnaps-Sommelier.

Idee und Angebot

Wichtig ist Erhaltung der ländlichen Struktur, durch Erweiterung und Pflege der Streuobstwiese.

Herausforderungen

Anfangs war ein großes Fragezeichen, überraschend war aber die große Nachfrage, insbesondere aus dem Tourismus.

Unterstützung durch LK/LFI

Brennkurs, Verkosterschulung, Sommelier-Ausbildung

Arbeitsorganisation

Zusätzlich zur Arbeit des Betriebsleiter-Ehepaars Gidi und Christl Treffer, wird die Tochter Melanie wöchentlich eingebunden.

Auszeichnungen

Tiroler Schnapsprämierung der Landwirtschaftskammer; Ab-Hof-Wieselburg

Zukunftspläne

In den nächsten Jahren kommt es zum Generationswechsel.
Der Kräuteranbau wird erweitert werden.
Die Schnapsbrennerei bekommt ein klimakontrolliertes Maischelager und ein Fasslager.

Interessante Links

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

Brennkurs, Verkosterschulung, Sommelier-Ausbildung

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Kräuterschulung mit Christl Treffer ©

Gruppe Interessierter bei einer Führung in der Schnapsbrennerei ©

Sortiment der Familie Treffer ©

Die Hofstelle "Gassoid" der Familie Treffer ©

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS