Hopfenerlebnishof Elmer

Sonstige Erwerbskombination | Exkursionsbetrieb | Spezialkulturen

Besonderheiten

Neuausrichtung des Betriebes zur nachträglichen Einkommenssicherung und Erhalt des Arbeitsplatzes am Hof und in der Region


Kontakt

Hopfenerlebnishof Elmer
Alfred Allerstorfer

Peherstorf 7
A-4116 St. Ulrich
Oberösterreich
+43 664 2342641
+43 7282 82228
email
Homepage


Weiterempfehlen

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 26,42
Forstwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 3,14
Hauptbetriebszweig: Hopfen
Erwerbsform: Nebenerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): landw. Facharbeiter
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): 2
Lage der Flächen (arrondiert): arrondiert
Bewirtschaftungsform: Konventionell
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): eigene Maschinen

Zuletzt geändert am 5. 5. 2020

Besonderheiten

Neuausrichtung des Betriebes zur nachträglichen Einkommenssicherung und Erhalt des Arbeitsplatzes am Hof und in der Region

Umsetzung

2003 Umstellung von Milchkühen und Stiermast auf reine Stiermast. 2005 Eröffnung Museum und Gastbetrieb. 2016 Ende der Stiermast und Verpachtung eines Teiles der Flächen.

Idee und Angebot

Wir haben den Betrieb von Viehwirtschaft auf reinen Hopfenanbau umgestellt. Seit 2005 betreiben wir das Museum und den Gastbetrieb. Hopfenanbau auf 6,82 ha. Hopfenerlebnismusum für Ausflugsgruppen. Gastbetrieb mit 50 Sitzplätzen, Gastgarten, Spielplatz und Spielzimmer

Unterstützung durch LK/LFI

In der Umstellung suchten wir wenig nach Unterstützung in der LK.

Arbeitsorganisation

Jeder hat seinen konkreten Verantwortungsbereich, im Tagesgeschehen wird aber vieles gemeinsam erledigt.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

In der Umstellung suchten wir wenig nach Unterstützung in der LK.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Beschreibung des Programms

Spaziergang zu den Hopfenfeldern mit Informationen über diese wertvolle Pflanze. Besichtigung und Führung durch das Hopfenerlebnismuseum. Möglichkeit zu Mittagessen oder Jause.

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?

Lage und Anreise

Parkmöglichkeiten:Parkplatz für ca. 30 PKW und 2 Busse vorhanden. Parken ist gratis.
Betriebe in der Umgebung: 1 Treffer

Thomas und Ingrid Egger

Ackerbau | Direktvermarktung | Grünland und Futterbau | Milchkühe | Spezialkulturen

mehr


Share Tweet Mail Whatsapp Xing LinkedIn

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS