Kerndlerhof

Sonstige Erwerbskombination | Ackerbau | Grünland und Futterbau | Milchkühe | Schweine | Schafe und Ziegen | Pferde | Exkursionsbetrieb | Urlaub am Bauernhof | Sonstige Tiere | Soziale Arbeit | Überbetriebliche Zusammenarbeit | Sonstiges

Besonderheiten

Kooperation des Betriebes mit Kalbinnenaufzucht und Urlaub am Bauernhof von Johann und Gabriele Kerndler mit dem Milchviehbetrieb von Josef und Anja Luger (Bruder/Schwägerin)

Urlaub am Bauernhof wurde bereits von Eltern begonnen und von Tochter Gabriele Kerndler stark intensiviert und ausgebaut, sehr breite und umfassende Angebotspalette, internationale Gästestruktur.

Gabriele Kerndler engagiert sich als Obmann-Stellvertreterin im Landesverband für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung in NÖ und als Niederösterreichs Vertreterin im Bundesverband Urlaub am Bauernhof in Österreich


Kontakt

Kerndlerhof
Gabriele Kerndler
Johann Kerndler
Mittereichen 2
A-3254 Bergland
Niederösterreich
+43 676 9539369
email
Homepage


Weiterempfehlen

Famiele Kerndler © Gabriele Kerndler

Der Kalbinnenstall © Gabriele Kerndler

Urlaub am Bauernhof - Zimmer © Steve Haider

Frühstücksraum © Steve Haider

Das Hallenbad © Gabriele Kerndler

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 75 ha in Kooperation mit Josef und Anja Luger
Forstwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 5 ha
Hauptbetriebszweig: Milchwirtschaft inkl. Kalbinnenaufzucht sowie Urlaub am Bauernhof
Tierbestand: ca. 65 Milchkühe zuzüglich weiblicher Nachzucht
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Betriebsführerin: landwirtschaftl. Meister; Sohn Lukas: Facharbeiter Landwirtschaft, Matura: Höhere
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): Betriebsleiter Johann Kerndler: vollbeschäftigt; Betriebsleiterin Gabriele Kerndler: vollbeschäftigt
Bewirtschaftungsform: Konventionell

Zuletzt geändert am 25. 9. 2017

Besonderheiten

Kooperation des Betriebes mit Kalbinnenaufzucht und Urlaub am Bauernhof von Johann und Gabriele Kerndler mit dem Milchviehbetrieb von Josef und Anja Luger (Bruder/Schwägerin)

Urlaub am Bauernhof wurde bereits von Eltern begonnen und von Tochter Gabriele Kerndler stark intensiviert und ausgebaut, sehr breite und umfassende Angebotspalette, internationale Gästestruktur.

Gabriele Kerndler engagiert sich als Obmann-Stellvertreterin im Landesverband für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung in NÖ und als Niederösterreichs Vertreterin im Bundesverband Urlaub am Bauernhof in Österreich

Veränderungsgrund

Betrieb in seiner Größe im Vollerwerb halten bzw. ausbauen, eine wirtschaftlich gesunde Basis für die Söhne Lukas und Daniel schaffen und erhalten
Qualitätsvolle Weiterentwicklung sowohl bei Gästebeherbergung als auch in der Kalbinnenaufzucht

Umsetzung

Zum Zeitpunkt der Betriebsübernahme waren sowohl Wohn- als auch Wirtschaftsgebäude veraltert und Milchwirtschaft mit ca. 20 Kühen vorhanden. Im Jahr 2000 wurde eine Kooperation mit Bruder/Schwägerin Josef und Anja Luger eingegangen und die Milchwirtschaft auf den Kooperationsbetrieb verlagert bzw. intensiviert.
Derzeit werden insgesamt 65 Milchkühe gehalten und am Betrieb Johann und Gabriele Kerndler die gesamte weibliche Nachzucht aufgezogen. Gemeinsam werden ca. 75 ha LN und 5 ha Wald bewirtschaftet, Aufwand und Ertrag werden zu gleichen Teilen geteilt.

Idee und Angebot

Urlaub am Bauernhof wurde seit den 90er Jahren stark intensiviert und ausgebaut insbesondere in Folge eines Neubaus Modernisierung der Gästezimmer, Frühstücksraum, Aufenthaltsräume, Errichtung eines Hallenbades, Kinderspielplätze

Herausforderungen

Kritische Anmerkungen des Umfelds, Loslösen aus vorhandenen Lebensgewohnheiten, Bewirtschaftungsformen und Denkmustern

Unterstützung durch LK/LFI

"Bildung ist Fortschritt!"
Teilnahme am Zertifikatslehrgang Urlaub am Bauernhof

Arbeitsorganisation

Gabriele Kerndler: ausschließlich Urlaub am Bauernhof, Gästebetreuung und Büroorganisation
Johann Kerndler: Kalbinnenaufzucht, Außenwirtschaft, zum Teil überbetrieblicher Maschineneinsatz, sowie Mithilfe bei Urlaub am Bauernhof
Eltern Maria und Karl Kerndler: Gästebetreuung, Instandhaltung der Außenanlagen und Spielflächen
Sohn Lukas: Ausbildung soeben abgeschlossen, steigt hauptberuflich ein und wird ebenfalls konkrete Zuständigkeitsbereiche übernehmen

Zukunftspläne

Abriss des alten Wirtschaftstraktes und Ausbau Urlaub am Bauernhof unter Einbindung der Söhne Lukas und Daniel

Interessante Links

Pressebericht
Pressebericht
Pressebericht

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

"Bildung ist Fortschritt!"
Teilnahme am Zertifikatslehrgang Urlaub am Bauernhof

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Der Kalbinnenstall © Gabriele Kerndler

Urlaub am Bauernhof - Zimmer © Steve Haider

Frühstücksraum © Steve Haider

Das Hallenbad © Gabriele Kerndler

Beschreibung des Programms

Besichtigung der Zimmer-, Stall-, Kleintiere- und Außenanlagen sowie geschichtlicher Abriss zur betrieblichen Entwicklung und wichtige Meilensteine

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?

Lage und Anreise

Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Westbahn, Haltestelle Kemmelbach – persönliche Abholung vom Bahnhof
Anfahrtsmöglichkeiten mit PKW oder privatem Bus:A1 Abfahrt Ybbs, danach B1 Richtung Pöchlarn, dann der Beschilderung nach Mittereichen folgen
Parkmöglichkeiten:direkt an Ort und Stelle ausreichend vorhanden

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren