Pramoleum und Kalimero

Alternative Vermarktungsformen | Ackerbau | Spezialkulturen | Milchkühe | Geflügel | Exkursionsbetrieb | Direktvermarktung | Marketing | Überbetriebliche Zusammenarbeit

Besonderheiten

Seit 2010 arbeiten wir überbetrieblich am Aufbau und Vermarktung von Kürbiskerne, Kürbiskernöl und sonstige Spezialitäten von Kürbis in OÖ intensiv mit.
Kürbiskernpesto, Kürbiskernschmalz, Abfüllung von Kürbiskernöl und Rapsöl, Cookies (Kürbiskekse), Geschenkpakete & Geschenkeservice mit regionalen Schmankerl wird bei uns am Hof durchgeführt.

2014 haben wir als zusätzlichen Betriebszeig, unter der Marke Kalimero, die Wiesenhühnerhaltung begonnen und vermarkten die Eier Ab Hof und einigen auserwählten Filialen des OÖ Lebensmittelhandel.

Wichtig ist uns die „Selbstverwaltung!“ zu fördern und zu erhalten sowie den direkten Bezug mit unseren Lebensmitteln zum Endkonsumenten her zu stellen. Verkauf, Vermarktung, Marketing und Werbung sollen zu einem fixen Bestandteil des Betriebes werden. Geschichten zur Landwirtschaft sowie zur ehrlichen und transparenten Erzeugung und Vermarktung ist uns ein Herzensanliegen.


Kontakt

Pramoleum und Kalimero
Gerti Selker
Alois Selker
Grub 5/1
A-4771 Sigharting
Oberösterreich
+43 676 5885552
+43 676 840271100
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook
Twitter
Sonstige

Gerti mit Kalimero Wiesenhühner © Kalimero

Pramoleum Genossenschaftler © pramoleum eGen mbH

Pramoleum Rapsöl © pramoleum eGen mbH

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 56 ha
Forstwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 4,15 ha
Hauptbetriebszweig: Milchvieh und Stiermast, Spezialkulturen
Tierbestand: 19 Milchkühe inkl. Nachzucht, 45 Stiere in der Mast
Erwerbsform: Nebenerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Meister Landwirtschaft, Facharbeiter Hauswirtschaft
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 2010
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): 2
Zuständigkeiten der Arbeitskräfte: Milchvieh - Vater Alois sen.
Spezialkulturen, Ackerbau, Nachzucht, Mast- Alois jun. und Gerti
Legehennen, Wieseneier- Gerti
Lage der Flächen (arrondiert): Arrondiert
Bewirtschaftungsform: Konventionell
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): zwei Traktore, Pflug, Grubber, Eggen sind eingenmechanisiert, Silierarbeiten werden über den Maschinenring genutzt

Zuletzt geändert am 20. 8. 2018

Besonderheiten

Seit 2010 arbeiten wir überbetrieblich am Aufbau und Vermarktung von Kürbiskerne, Kürbiskernöl und sonstige Spezialitäten von Kürbis in OÖ intensiv mit.
Kürbiskernpesto, Kürbiskernschmalz, Abfüllung von Kürbiskernöl und Rapsöl, Cookies (Kürbiskekse), Geschenkpakete & Geschenkeservice mit regionalen Schmankerl wird bei uns am Hof durchgeführt.

2014 haben wir als zusätzlichen Betriebszeig, unter der Marke Kalimero, die Wiesenhühnerhaltung begonnen und vermarkten die Eier Ab Hof und einigen auserwählten Filialen des OÖ Lebensmittelhandel.

Wichtig ist uns die „Selbstverwaltung!“ zu fördern und zu erhalten sowie den direkten Bezug mit unseren Lebensmitteln zum Endkonsumenten her zu stellen. Verkauf, Vermarktung, Marketing und Werbung sollen zu einem fixen Bestandteil des Betriebes werden. Geschichten zur Landwirtschaft sowie zur ehrlichen und transparenten Erzeugung und Vermarktung ist uns ein Herzensanliegen.

Veränderungsgrund

Die Lebensfähigkeit eines landwirtschaftlichen Familienbetriebes wird zunehmend davon abhängig sein, wie tiefgehend die Wertschöpfung der eigenen Erzeugnisse ist. Vielfalt statt Einfalt ergibt Risikoteilung. Darum ist und war uns wichtig den Betrieb auf mehrere Standbeine zu stellen.

Umsetzung

Gründung der Genossenschaft pramoleum als überbetriebliche Kooperation mit tiefer Wertschöpfung im Jahr 2010. (www.pramoleum.at)

Aus- und Aufbau der Marke pramoleum und des Vertriebsnetzes der pramoleum Produkte über den Lebensmittelhandel Oberösterreich/Österreich/Bayern.

Ausweitung des Produktportfolios von pramoleum.
Kürbiskernpesto, Kürbiskernschmalz, Cookies mit Kürbiskern (Kürbiskernkekse) werden am Hof erzeugt und über pramoleum vermarktet.

Die Abfüllung und Etikettierung der pramoleum Produkte wird am Hof durchgeführt. Die räumlichen und technischen Ressourcen dazu wurden geschaffen.

Anschaffung eines energieautarken und mobilen Hühnerstalls im Jahr 2014.
Die Eier werden unter der Marke Kalimero (www.kalimero.at) Ab-Hof und über einige Filialen des regionalen Lebensmittelhandels vermarktet.


Einstieg in die Saatgutproduktion von Hornklee und Rotklee in Zusammenarbeit mit der RWA.

Idee und Angebot

Pramoleum ist als eine genossenschaftliche Vereinigung von 5 Landwirten aus Raab und Sigharting im Jahr 2010 gegründet worden.
Aktuell werden neben den Kürbiskernen und Kürbisprodukten auch Rapsöl, Kümmel, Mohn, Amaranth, Quinoa erzeugt und vermarktet.

Das Produktportfolio wurde in Zusammenarbeit mit weiteren Direktvermarktungsbetrieben aus der näheren Umgebung erweitert.

Die Wertschöpfung des Betriebes steht in direktem Zusammenhang mit pramoleum.

Herausforderungen

Herausforderungen gab es ständig und gibt es ständig…
„Das einzig beständige ist die Veränderung“.
Der Aufbau von der Marke und die Vermarktung der Produkte ist ein großes Stück harte Arbeit, welches wir (teilweise) unterschätzt hatten. Wir waren gewohnt zu produzieren. Wir kannten die „traditionelle“ Produktionsform von Milch und Fleisch und deren Vermarktung über die Rinderbörse und Molkerei. Von Eigenvermarktung, Werbung, Marketing, usw. hatten wir keine Ahnung.

Der generelle Regional-Trend kommt uns zwar zu Gute, was aber nichts daran ändert, dass wir zum Teil wettbewerbsumkämpfte Produkte haben und der ständige Importdruck unsere Wettbewerbsfähigkeit auf den Prüfstand stellt.

Unterstützung durch LK/LFI

Die ersten Planungsgespräche und Gründungsgespräche wurden mit Beratern der LWK OÖ durchgeführt.
Das Entwicklungsprojekt pramoleum wurde im LEADER-Programm (ländliche Entwicklung) gefördert.

Arbeitsorganisation

Fix vorgegebene Zuständigkeiten und zwischenzeitliche Abstimmung. Bei der Arbeitserledigung wird natürlich zusammen geholfen wo es nötig ist.

Auszeichnungen

Auszeichnungen bei der Wieselburger Messe,
des Genussmagazins,
Wirtschaftspreis, LEADER Hauptpreis,

Zukunftspläne

Ziel ist die Vermarktung der Produkte auf Österreich/Deutschland auszuweiten und die Produktpalette noch weiter aus zu bauen.

Interessante Links

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

Die ersten Planungsgespräche und Gründungsgespräche wurden mit Beratern der LWK OÖ durchgeführt.
Das Entwicklungsprojekt pramoleum wurde im LEADER-Programm (ländliche Entwicklung) gefördert.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Pramoleum Genossenschaftler © pramoleum eGen mbH

Pramoleum Rapsöl © pramoleum eGen mbH

Beschreibung des Programms

Von der Saat der Kürbiskerne bis zum gepressten Kürbiskernöl – Werfen Sie einen Blick hinter die Kürbiskern-Kulissen im Pramtal!

Gerne empfangen wir interessierte Gruppen (Bäuerinnen, Sparvereine, Feuerwehren, Schulklassen, Senioren, ...) von 10 bis 50 Personen und mehr. Das ganze Jahr über können Sie uns besuchen, wobei wir aber die Zeit zwischen August und Ende Oktober empfehlen, da wir dann auf den Feldern, ab Mitte September auch bei der Ernte und Aufbereitung - richtig gute Einblicke gewähren können.

• Vortrag: Firmenportrait, Entwicklung seit der Gründung, Philosophie, Kürbiskernöl und Kürbiskerne – gesundheitlicher Mehrwert
• Film: Von der Aussaat bis zum Kürbiskernöl
• Besichtigung eines Kürbisfeldes im Sommer und im Herbst, je nach Witterung möglich!
• Besichtigung der Ernte und Aufbereitung (in St. Willibald) ab September bis Ende Oktober - je nach Witterung und Absprache möglich!
• Verkostung der pramoleum-Produkte und Einkaufsmöglichkeit

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?

Lage und Anreise

Parkmöglichkeiten:Parkmöglichkeiten ausreichend für Bus und PKW vorhanden

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren