Sonnseitnhof

Sonstige Erwerbskombination | Bio | Grünland und Futterbau | Pferde | Exkursionsbetrieb | Direktvermarktung | Sonstige Tiere | Soziale Arbeit | Pädagogik - Schule am Bauernhof | Gesundheitsprophylaxe und Therapie

Besonderheiten

Bei einem Besuch am Sonnseitnhof wird der natürliche Kreislauf gesehen und das Zusammenspiel von Mensch, Tier und Pflanze wieder erfasst. Mit den Alpakas lässt sich auf ganz besondere Weise die Natur erkunden, weil sie durch ihr ruhiges, neugieriges und freundliches Wesen auf uns Menschen beruhigend wirken und das tut der Seele gut.


Kontakt

Sonnseitnhof
Harald Vogler
Gabriele Sagaster
Abschlag 9
A-3972 Bad Großpertholz
Niederösterreich
+43 677 62560900
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook

Bad Großpertholz; Alpakas; Biolandwirtschaft

Harald und Gabi bei der Alpakaherde © Sonnseitnhof

Bad Großpertholz; Alpakas; Direktvermarktung

Die Alpakas werden am Zaun gefüttert © Sonnseitnhof

Bad Großpertholz; Streichelzoo; Direktvermarktung

Alpakas hautnah erleben © Sonnseitnhof

Exkursion; Bad Großpertholz; Alpakas

Die Besucher bekommen Informationen © Sonnseitnhof

Streichelzoo; Bad Großpertholz; Direktvermarktung

Kinder führen Alpakas © Sonnseitnhof

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 15,19 ha
Forstwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 4 ha
Hauptbetriebszweig: Grünlandbewirtschaftung
Tierbestand: 18 Alpakas 9 Pferde
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Landwirtschaftlicher Facharbeiter
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 2012
Arbeitskräfte am Betrieb (in Arbeitskräfteäquivalent): 1,5
Bewirtschaftungsform: Biobetrieb
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): Eigene Maschinen

Zuletzt geändert am 19. 3. 2018

Besonderheiten

Bei einem Besuch am Sonnseitnhof wird der natürliche Kreislauf gesehen und das Zusammenspiel von Mensch, Tier und Pflanze wieder erfasst. Mit den Alpakas lässt sich auf ganz besondere Weise die Natur erkunden, weil sie durch ihr ruhiges, neugieriges und freundliches Wesen auf uns Menschen beruhigend wirken und das tut der Seele gut.

Veränderungsgrund

Kleinstrukturiertheit ist mit Wirtschaftlichkeit leider nicht mehr vereinbar. Eine Änderung der Flächenstruktur ist nicht in Sicht. Also versuchen wir mit dem, was wir haben einen alternativen Weg zu gehen.

Umsetzung

Vorerst führten wie die Mutterkuhhaltung der Eltern weiter. Es kamen die ersten drei Alpakas und Pferde auf den Hof. Es mussten die Stallungen umgebaut, Koppeln erweitert, und ein Herdenmanagement aufgebaut werden.
Nach und nach verkleinerten wir die Rinderanzahl und stockten bei den Alpakas auf. Als das letzte Rind den Hof verlassen hat, adaptierten wir die Stallungen und passten sie den Alpakas und Pferden an.

Idee und Angebot

Die Idee mit den Alpakas kam durch einen Besuch beim damals in Österreich größten Alpakazüchter. Eine kleine Wanderung mit den besonderen Tieren hat uns begeistert und auf die Idee gebracht. Haltungskurse und Informationssammlung waren Voraussetzung für die Anschaffung der ersten drei Tiere. Vorerst als Hobby bzw. Zusatz zum Rinderbestand. Schon nach wenigen Tagen wurden Nachbarn, Verwandte und Lehrer auf unseren Neuzugang aufmerksam. Das brachte uns auf die Idee, unseren Hof für Führung und Wanderungen mit den Alpakas zu erweitern. Das stetig steigende Interesse an Wanderungen und Informationen über diese Tiere brachte uns auf die Idee, "Schule am Bauernhof" anzubieten. Wir besuchten den Kurs und sind durch die Abschlussprüfung nun für dieses Projekt zertifiziert.
Gabriele Sagaster bindet die Alpakas in die Lebens- und Sozialberatung mit ein. Mittlerweile besuchen unseren Hof Busausflugsgruppen, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Schulklassen von der ersten Schulstufe bis zu höher bildenden Schulen, Kindergartenkindern, Firmenevents für Teambuilding, etc.
Seit einem halben Jahr betreiben wir neben dem Alpakashop am Hof auch eine Alpaka Mode-Boutique in Weitra. Derzeit entsteht ein Alpaka-Online-Shop.

Herausforderungen

Durch die Werbung sind oft unerwartet Gäste am Hof. Da gilt es stets die Zeit finden. Oft kollidiert eine angemeldete Gruppe mit nicht angemeldeten Gästen.

Unterstützung durch LK/LFI

Ausbildung zum Projekt "Schule am Bauernhof"
Weiterbildungsseminare und Persönlichkeitsbildung

Arbeitsorganisation

Jede Person am Hof ist mit gewissen Grundaufgaben betraut. Beim gemeinsamen Mittagessen werden die anstehenden Arbeiten besprochen.

Auszeichnungen

Auszeichnung bei der 3. Internationalen Alpakashow in Traboch/Stmk. mit dem 2. Preis für Alpakahengst "Bronko" in seiner Kategorie.

Zukunftspläne

Die Alpakaherde weiter aufbauen um auch Verkaufstiere anbieten zu können.

Interessante Links

Pressebericht
Pressebericht
Pressebericht

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

Ausbildung zum Projekt "Schule am Bauernhof"
Weiterbildungsseminare und Persönlichkeitsbildung

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Bad Großpertholz; Alpakas; Direktvermarktung

Die Alpakas werden am Zaun gefüttert © Sonnseitnhof

Bad Großpertholz; Streichelzoo; Direktvermarktung

Alpakas hautnah erleben © Sonnseitnhof

Exkursion; Bad Großpertholz; Alpakas

Die Besucher bekommen Informationen © Sonnseitnhof

Streichelzoo; Bad Großpertholz; Direktvermarktung

Kinder führen Alpakas © Sonnseitnhof

Beschreibung des Programms

Empfang, Wissenswertes über Alpakas, Hofbesichtigung, Alpakas halftern, angreifen, Führversuche, Vorstellung der Alpakawollprodukte im Shop.
Je nach Bedarf eine kleine Wanderung zu den Freilandschweinen.

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?
Besteht ein Angebot für Menschen mit Behinderung? Im Zuge von Lebens- und Sozialberatungen durch die Betriebsführerin Gabriele Sagaster (ausgebildete Lebens- und Sozialberaterin), sowie durch tiergeschützte Intervention.

Lage und Anreise

Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Nein
Anfahrtsmöglichkeiten mit PKW oder privatem Bus:Ja
Parkmöglichkeiten:Gratisparkplätze vor dem Hof für PKW und Reisebusse

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren