Weinhof Leitner

Sonstige Erwerbskombination | Alternative Vermarktungsformen | Umwelt und Energie | Bio | Spezialkulturen | Obstbau | Weinbau | Bodenschutz Wasserschutz und Düngung | Exkursionsbetrieb | Direktvermarktung

Besonderheiten

Bei unserem Weinhof handelt es sich um einen jungen Pachtbetrieb, d.h. alle Flächen sind gepachtet. Jedes Jahr sind wir um ca. 1 ha gewachsen. Unser Betrieb wird von zwei Familien bewirtschaftet, die Zusammenarbeit wird großgeschrieben. Der Fokus wird eindeutig auf Qualität gelegt und wir versuchen ständig uns zu verbessern.


Kontakt

Weinhof Leitner
Hannes Leitner
Helmut Leitner
Schattauberg 79
A-8211 Ilztal
Steiermark
+43 676 5519729
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook

Zusammenhalt und Lebensqualität steht im Vordergrund: Zwei Familien bewirtschaften gemeinsam den Weinhof Leitner © die mosbachers

Der Weinhof Leitner mit dem neu errichteten Weinkeller, eingebettet in die idyllische Landschaft der Oststeiermark © Hannes Leitner

Arbeit kann Freude machen: Hannes Leitner bei der Traubenernte © Hannes Leitner

Verkostungs- und Schauraum am Weinhof Leitner © Hannes Leitner

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 52 ha Gesamt, 15 ha davon Weinbau
Hauptbetriebszweig: Weinbau
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Weinbau Meister
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 2001
Bewirtschaftungsform: Konventionell

Zuletzt geändert am 20. 6. 2017

Besonderheiten

Bei unserem Weinhof handelt es sich um einen jungen Pachtbetrieb, d.h. alle Flächen sind gepachtet. Jedes Jahr sind wir um ca. 1 ha gewachsen. Unser Betrieb wird von zwei Familien bewirtschaftet, die Zusammenarbeit wird großgeschrieben. Der Fokus wird eindeutig auf Qualität gelegt und wir versuchen ständig uns zu verbessern.

Veränderungsgrund

Es ist mit der Zeit die Idee gewachsen.

Umsetzung

Helmut hat die Höhere Bundeslehranstalt für Obst- und Weinbau in Klosterneuburg besucht. An und für sich sollte er im Bereich Obstbau ausgebildet werden, um im Familienbetrieb mitzuarbeiten. Seine Leidenschaft galt aber eindeutig dem Weinbau. So hat er nach dem Abschluss in Klosterneuburg noch auf der Hochschule Weihenstephan in Freising (Deutschland) Agrarmanagement studiert und ist als Weinbauer nach Hause zurückgekehrt.
Im Jahre 1996 haben die zwei Brüder Hannes und Helmut entschieden, einen eigenen Weinbaubetrieb aufzubauen. 2000 wurde der erste Qualitätswein gekeltert. Es dauerte nicht lange, dass auch Hannes die Leidenschaft für den Wein packte. Im Jahre 2004 machte auch er den Weinbaumeister.
Auch der Nachwuchs im Hause Leitner hat die Liebe zum Weinbau bereits entdeckt. Matthias und Stefanie besuchen zurzeit die Weinbauschule in Klosterneuburg. Es kann leicht sein, dass beide einmal in Papas und Onkels Fußstapfen treten werden.

Idee und Angebot

Die Familie steht im Zentrum unseres Handelns und ist das Fundament, auf das wir bauen. Hilfsbereitschaft und Zusammenarbeit wird bei uns großgeschrieben. Zwei Brüder bewirtschaften mit ihren Familien den Weinhof. Unser Betrieb liegt eingebettet im südoststeirischen Hügelland. Kleine Strukturen und Vielfältigkeit prägen diese Landschaft.

Herausforderungen

Das Wetter wird jährlich zu unserer größten Herausforderung, alles andere ist eine Frage der Organisation.

Unterstützung durch LK/LFI

Die Unterstützung ist OK, die Frage wäre, was wäre ohne LK?!

Auszeichnungen

Agrarprojektpreis 2011: Kategorie besondere Lebensqualität
Weinprämierungen: Steirischer Landessieger und Salongold

Zukunftspläne

Konsequentes Arbeiten in Richtung Qualität, Orientierung am Markt, dabei aber unserer Einstellung treu bleiben.

Interessante Links

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

Die Unterstützung ist OK, die Frage wäre, was wäre ohne LK?!

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Der Weinhof Leitner mit dem neu errichteten Weinkeller, eingebettet in die idyllische Landschaft der Oststeiermark © Hannes Leitner

Arbeit kann Freude machen: Hannes Leitner bei der Traubenernte © Hannes Leitner

Verkostungs- und Schauraum am Weinhof Leitner © Hannes Leitner

Beschreibung des Programms

Betriebsbesichtigung, Führung mit anschließender Verkostung
Kontakt: Regina Leitner: 0676/7533729


Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?
Besteht ein Angebot für Menschen mit Behinderung? ja, siehe oben.

Lage und Anreise

Anfahrtsmöglichkeiten mit PKW oder privatem Bus:Ja
Parkmöglichkeiten:Ja, gratis

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren