Weinkutscher - Bio Wein Reinthaler

Sonstige Erwerbskombination | Alternative Vermarktungsformen | Umwelt und Energie | Bio | Ackerbau | Weinbau | Schweine | Geflügel | Pferde | Exkursionsbetrieb | Urlaub am Bauernhof | Direktvermarktung | Buschenschank | Marketing | Überbetriebliche Zusammenarbeit

Besonderheiten

Auf unseren Bauernhof wird vieles wieder so gemacht, wie es früher selbstverständlich war, dennoch ist vieles neu. Wir halten an der gemischten Landwirtschaft fest. Obwohl wir als Waldviertler den Weinbau als Hauptbetriebszweig haben, legen wir auch großen Wert an der Tierhaltung und dem Ackerbau. Unsere Weine, die ackerbaulichen Produkte, wie z.B. Dinkelreis oder Erdäpfel, sowie das Fleisch unserer Tiere werden bei unserem Heurigen vermarktet. Auch die Direktvermarktung spielt eine Rolle. Erleben können Gäste unsere Kreislaufwirtschaft in Form einer Wein-Erlebnis-Kutschenfahrt, einer Bio-Weinverkostung und als Nächtigungsgast in unserer Natur-Ferienwohnung mit Lehmputz.


Kontakt

Weinkutscher - Bio Wein Reinthaler
Stefan Reinthaler
Susanne Reinthaler
Obermixnitz 7
A-2084 Weitersfeld
Niederösterreich
+43664 7687001
email
Homepage


Weiterempfehlen

Facebook

Pferd Paula, Susanne und Stefan Reinthaler © Reinthaler

Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 55 ha
Forstwirtschaftliche Nutzfläche in ha: 6 ha
Hauptbetriebszweig: Weinbau, Tierhaltung, Ackerbau
Tierbestand: 5 Pferde, 3 Rinder, 6 Schweine, 15 Hühner
Erwerbsform: Vollerwerb
Ausbildung (BetriebsführerIn): Matura an der HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg
Übernahmezeitpunkt (Jahr): 2013
Bewirtschaftungsform: Biobetrieb
Eigene Maschinen oder überbetrieblicher Maschineneinsatz (mit welchem Anteil?): 90 % eigene Maschinen

Zuletzt geändert am 8. 7. 2019

Besonderheiten

Auf unseren Bauernhof wird vieles wieder so gemacht, wie es früher selbstverständlich war, dennoch ist vieles neu. Wir halten an der gemischten Landwirtschaft fest. Obwohl wir als Waldviertler den Weinbau als Hauptbetriebszweig haben, legen wir auch großen Wert an der Tierhaltung und dem Ackerbau. Unsere Weine, die ackerbaulichen Produkte, wie z.B. Dinkelreis oder Erdäpfel, sowie das Fleisch unserer Tiere werden bei unserem Heurigen vermarktet. Auch die Direktvermarktung spielt eine Rolle. Erleben können Gäste unsere Kreislaufwirtschaft in Form einer Wein-Erlebnis-Kutschenfahrt, einer Bio-Weinverkostung und als Nächtigungsgast in unserer Natur-Ferienwohnung mit Lehmputz.

Veränderungsgrund

Ein junges Paar war sich nicht bewusst, dass das Fleisch, das sie aßen von echten Tieren stammte. Die Begegnung mit diesem Paar war für mich extrem schockierend und es wurde mir bewusst, dass wir Bauern die Pflicht haben unsere Mitmenschen über unsere Arbeit zu informieren. Die Möglichkeit viele unterschiedliche Menschen anzusprechen bieten unsere Wein-Erlebnis-Kutschenfahrten. Immer mit dabei ist eine Betriebsführung, wo wir den Ursprung unserer Lebensmittel erläutern und wie Wein entsteht und in die Flasche kommt. In Kombination mit der idyllischen Kutschenfahrt und dem Genuss unserer Bio-Weine ist der Abend ein Genuss.

Idee und Angebot

Ablauf einer unserer Wein-Erlebnis-Kutschenfahrt: Aperitif-Kutschenfahrt-Weinkellerführung-Bioweinverkostung-Jause Bei unseren Angeboten werden auch Paare angesprochen, wo die Pferdeliebhaberin sich freut, dass ihr Geliebter mit ihr eine Kutschenfahrt macht und er freut sich, mit ihr auf einer Bio-Weinverkostung zu sein. So können trotz unterschiedlicher Interessen Erlebnisse für beide angeboten werden. Nach der Bio-Weinverkostung und der Jause vom eigenen Betrieb kann man am Hof in der Natur-Ferienwohnung mit Lehmputz nächtigen.

Unterstützung durch LK/LFI

Beratungen zu verschiedenen Themen wurden/werden in Anspruch genommen.

Arbeitsorganisation

Tägliche Absprachen

Auszeichnungen

Finalist beim österreichischen Klimaschutzpreis

Zukunftspläne

Größeres Angebot an Betten am Betrieb. Längere Heurigenperioden, professionellere Online Vermarktung von Bio-Wein und Erlebnissen.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Unterstützung durch LK/LFI

Beratungen zu verschiedenen Themen wurden/werden in Anspruch genommen.

Suchen Sie hier das passende Bildungs- und Beratungsangebot für Ihr Bundesland.

Die Ergebnisliste zeigt in der Startansicht LK- und LFI-Angebote die thematisch zum Betrieb passen. Verfeinern Sie Ihre Suche mit hilfe der Suchtipps.

Suchtipps

Um ein besseres Ergebnis zu erhalten, können Sie Ihre Suchanfrage wie folgt verändern:

  1. *: Platzhalter für beliebig viele Zeichen. zB: *fachtag
  2. "..": Suche nach exaktem Wort oder Wortgruppen. zB: "Kalb"
  3. "oder": Suche nach Dokumenten, welche entweder den ersten Begriff oder den zweiten Begriff enthalten. zB: Direktvermarktung oder Fleisch
  4. "+" Suche nach Dokumenten, die alle Begriffe enthalten. zB: +Direktvermarktung +Fleisch
  5. "-" Schließt Suchbegriffe aus. Bei Folgender Suchanfrage wird nach Dokumenten gesucht, die Rind enthalten, aber nicht Kalb. zB: +Direktvermarktung -Hygiene

oder suchen Sie im jeweiligen Themengebiet im gewünschten Bundesland.

Wer steht dahinter?

Die Landwirtschaftskammern (LK's) und die Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFI's) bieten ein attraktives Bildungs- und Beratungsangebot für Bäuerinnen und Bauern an. Die Bildungs- und Beratungslandkarte gibt einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl an Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten.

Nutzen Sie die Bildungs- und Beratungslandkarte um das für Sie passende Angebot zu finden und weitere Informationen zu erhalten.

Beschreibung des Programms

Aperitif aus eigener Erzeugung Kutschenfahrt Betriebs- und Weinkellerführung Bio-Weinverkostung (3 Weine) Weinkutscher-Jause (Tischbuffet, inkl. Brot) Getränke inklusive

Termine und Fixtermine

Termin nach Vereinbarung

Limitierende Faktoren

Sanitär: Benützung einer WC-Anlage für alle Teilnehmer möglich?
Behindertengerechter Zugang?

Lage und Anreise

Anfahrtsmöglichkeiten mit PKW oder privatem Bus:möglich
Parkmöglichkeiten:Busparkplätze vorhanden, zahlreiche PKW-Parkplätze auf Asphalt

Share Tweet Mail Whatsapp Xing LinkedIn

Mein Hof - Mein Weg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

powered by webEdition CMS